E-Mail:
bonn@steinke-institut.de
Fax: ++49-(0)228-18465-65
Open: Mo-Fr 09:00 - 18:00
Fürstenstraße 2-4
53111 Bonn
0228 - 18465-0

0228 - 18465-10
0228 - 18465-13
 
Web www.steinke-institut.de

Steinke-Institut Berlin

Steinke-Institut Bonn

Kurse und Seminare

Deutschkurse

Kursarten

Kurstermine

Preise

Services

Studienkolleg

Anmeldung

Firmenkurse

Fremdsprachen

Kultur u. Freizeit

Management

Medien u. Sprache

Nachhilfekurse

PC-Kurse

Wirtschaft u. Beruf

Wochenendkurse

Dienstleistungen

Au-pair-Vermittlung

Lektorat

Übersetzungen

Werbung

Steinke-Institut

Impressum

Pressespiegel

Referenzen

Steinke-Journal

Stichwortindex

Wegbeschreibung


German courses -
please click your language version:

 

Sprachlehrerseminare in Leipzig

Sprachunterricht ist im Zuge der Globalisierung ein Berufsfeld mit Zukunft, das jedoch viel Flexibilität, Organisationstalent, Empathie und interkulturelle Kompetenz erfordert. An vielen Sprachschulen im In- und Ausland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, neben- oder hauptberuflich als Lehrkraft tätig zu werden.

Das Sprachlehrerseminar besteht aus einem theoretischen Teil (Inhalte siehe weiter unten, insgesamt 32 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) und einem praktischen Abschnitt (Hospitation, Tutorat und eigenständiger Unterricht im Umfang von mindestens 40 Unterrichtseinheiten). Den theoretischen Teil bieten wir sowohl als sechswöchiges Abendseminar in Bonn als auch als Wochenendseminar an verschiedenen Standorten Deutschlands und im Ausland an.

Der praktische Teil kann entweder bei uns am Steinke-Institut in Bonn absolviert oder auch gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises an einer anderen Sprachschule durchgeführt werden. Der praktische Teil kann relativ flexibel absolviert werden und muss zeitlich nicht mit dem theoretischen Teil kongruieren.

Das Seminar richtet sich hauptsächlich an angehende Lehrer für DaF (Deutsch als Fremdsprache), ist aber auch für andere Zielsprachen geeignet. Als Mindestzulassungsvoraussetzungen für das Seminar gelten ein Abitur oder ein vergleichbarer Bildungsstand sowie mindestens solide Grundkenntnisse in zwei Fremdsprachen. Auch für Ausländer mit sehr guten Deutschkenntnissen ist das Seminar geeignet. Ferner ist das Seminar für bereits praktizierende Sprachlehrer interessant, die ihr theoretisches Rüstzeug im didaktischen und sprachwissenschaftlichen Bereich auf Vordermann bringen möchten.

Der theoretische Seminarteil wird durch einen einstündigen Test abgeschlossen.

Absolventen des Seminars erhalten ein Zertifikat. Das Zertifikat dient als Beleg für eine theoretische und praktische Grundausbildung für den Fremdsprachenunterricht sowie als aussagekräftige Referenz für Bewerbungen vor allem bei privaten Sprachschulen sowie Firmen und Einzelpersonen. Das Zertifikat entspricht jedoch nicht einem an einer Universität erworbenen "staatlich anerkannten" Abschluss.

Themen im theoretischen Teil des Seminars:

Sprachen der Welt und deren Einteilung, Lernmethoden, Lerntraditionen, Lernertypen, Sprachverstehen, Spracherwerb, Sprachtheorien, Sprachwandel, Grammatik (Phonetik, Morphologie, Syntax, Semantik), Lehr- und Lernziele, Übersetzung und Lokalisierung, Kontrastive Linguistik, interkulturelle Kompetenz, Pragmatik, Medieneinsatz im Fremdsprachenunterricht, Lehrbücherüberblick, Kursmanagement, Unterrichtsvorbereitung, Integrationskurse, Organisationsabläufe einer Sprachschule, Disziplin in der Klasse, Animositäten unter Schülern, die ersten Wochen in A1, Wortarten, Satzstellung, Nebensätze, Artikelwörter, Modalpartikeln (Modalwörter), Gebrauch der Modalverben, Ausspracheschulung und Aussprachekorrektur.

Aktuelle Seminartermine


Hinweis: Das Seminar in Leipzig findet immer an den vier Tagen vor Beginn des WGT (Wave-Gothic-Treffen) statt, so dass man mit einer einzigen Reise nach Leipzig Fortbildung und Kultur miteinander verbinden kann.

 

 

© Steinke-Institut GmbH. Zuletzt geändert: 19.06.2013